News

Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

News


Veröffentlicht am von

Black Friday Sale

Aufgepasst liebe Peanut Butter Freunde,

am Freitag den 24.11.17 ist Black Friday und auch bei uns wird es eine mega Aktion geben. Das solltet Ihr defintiv nicht verpassen!

Am besten du folgst unserem Newsletter und unseren Social Medias um auf dem neusten Stand zu bleiben. 

Das wird einer der besten Freitage des Jahres und dieser leutet perfekt die Weihnachtszeit ein.

Der perfekte Moment für Geschenke oder sich selber mal etwas zu gönnen.

 

Dein Peanutbuttershop

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Reese's Giant Bar

 

Das neuste Produkt in unserem Sortiment ist eine Schokoladentafel. Der Reese's Giant Bar ist aber nicht irgendeine gewöhnliche Schokoladentafel sondern gemacht aus Hershey's Milchschokolade und gefüllt mit bester Reeese's Peanut Butter. Für jeden Reese's - Fan und Erdnussbutterliebhaber ist die Tafel ein absolutes Muss. Unseren Test hat der Hershey Reese´s Giant Bar definitiv bestanden, war aber auch kein Wunder unter diesen Vorraussetzungen. Denn bisher gibt es kein Reese's Produkt was von uns nicht eine 10/10 auf der Peanutbutter.Sweets Skala bekommen würde. Also für jeden der gerne Milkaschokoladentafeln genießt und mal was neues will haben wir hier die beste Alternative. Diese Schokotafel muss man probieren! 

     Hershey_Reese_180_s_Giant_Bar_Peanutbutter_Peanutbuttershop

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wo kann ich in Deutschland Reese´s kaufen?

Die meisten die schonmal in den USA gewesen sind, kamen höchstwahrscheinlich nicht an der Marke Reese´s vorbei. 

 

Insbesondere durch die Peanut Butter Cups hat Reese´s solch eine Bekanntheit erlangt. Doch neben den Peanut Butter Cups stellen diese auch Spreads, Backmischungen und vieles mehr her.

Ebenso kann man nicht sagen, dass Reese´s nur Peanut Butter Cups herstellt. Erstmals schwören sehr viele auf den Geschmack dieser Cups und darüber hinaus gibt es unzählig viele Variationen dieser Cups.

Neben den ganz normalen Peanut Butter Cups, gibt es etliche Variationen dieser Cups, beispielsweise Peanut Butter Crunchy Cups, Peanut Butter Cookie Cups, White Peanut Butter Cups, Dark Cups...

 

Hier hast du eine komplette Übersicht der Cups.

App

 

Wenn du stets auf dem neusten Stand bleiben möchtest und keinerlei Produktneuheiten aus den USA verpassen möchtest, dann folg uns doch einfach auf den sozialen Medien.

 

facebook_darkinstagram_dark

 


 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Erdnüsse senken den Cholesterinspiegel

Erdnüsse sind seit langem ein sehr beliebter Snack. Doch vielmehr sind nicht nur die rohen Erdnüsse, sondern auch die verschieden Variationen sehr beliebt geworden. Erdnussbutter, Crunchy oder Creamy sind nicht die einzigen Produkte welche die Erdnussbutter so besonders macht. Butterfinger,M&m, Reeses usw. bedienen sich der Beliebtheit von Erdnussbutter. Doch nicht nur der Geschmack der Erdnussbutter ist ein Kaufgrund, sondern auch die medizinischen Hintergründe sprechen für einen Verzehr von Erdnussbutter.
 

In mehreren Studien wurde bewiesen, dass der Verzehr von Erdnussbutter mit einem verbesserten Cholesterinspiegel zusammen hängt. Diese Studie wurde insbesondere bei Personen mit erhöhtem Blutdruck bewiesen. Hierbei wurde ebenfalls herausgefunden, dass die Cholesterinwerte auch bei Produkten die aus Erdnüssen gewonnen wurden mit einem verbesserten Cholesterinspiegel im Zusammenhang stehen. Somit verbessern nicht nur Erdnussnüsse sondern auch Erdnussbutterprodukte, wie z.B.: Erdnussbutter ebenfalls den Cholesterinspiegel.

Aus den 118 Versuchspersonen aus Brasilien, Ghana und den USA wurden vier Wochen lang täglich 56g Erdnüsse konsumiert. Die Konsumenten wurden zufällig den Erdnüssen zugeordnet.

 

Die Testpersonen, welche anfangs noch einen hohen Cholesterinwert aufwiesen, konnten am Ende der Studie signifikant niedrigere Werte erreichen.

 

Quelle: Internetseite Aboutnuts
Stand 29.01.2017

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wie viele Kalorien haben Erdnüsse ?

 

Erdnüsse trocken geröstet, ohne Salz enthalten je 100g:

 

Brennwert 2448 kJ (585 kcal), Eiweiß 23,7 g, Fett 49,7 g, Kohlenhydrate 21,5 g (davon Ballaststoffe 8,0 g), Wasser 1,6 g

 

Die Nährwerte der Erdnussbutter können hier teilweise etwas abweichen sind aber tendenziell sehr ähnlich.

 

Obwohl die Erdnussbutter sehr Kalorienreich ist, bedeutet das nicht gleichzeitig, dass sie auch ungesund ist. Vorallem durch ihre guten Fette und Nährstoffe ist sie sogar sehr gesund.

 

 

 

 

Erdnüsse trocken geröstet, ohne Salz enthalten je 100g:

 

Brennwert 2448 kJ (585 kcal), Eiweiß 23,7 g, Fett 49,7 g, Kohlenhydrate 21,5 g (davon Ballaststoffe 8,0 g), Wasser 1,6 g

 

Die Nährwerte der Erdnussbutter können hier teilweise etwas abweichen sind aber tendenziell sehr ähnlich.

 

Reife Erdnüsse können roh, geröstet oder gekocht verzehrt werden.

 

Die Erdnussbutter besteht neben gerösteten Erdnüssen zumeist aus pflanzlichem Öl (häufig Rapsöl, Baumwollsamenöl, Palmöl oder Palmkernöl), Salz und Zucker. Zusammen mit diesen Zutaten bilden die Erdnüsse eine streichfähige Masse welche in vielen Variationen und Geschmacksrichtungen erhältlich ist.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Erdnüsse und deren Variationen

Variationen

Die Erdnuss kommt oft geröstet und gesalzen in den Handel, aber auch als beliebte Zutat bei Süßigkeiten. Ein bedeutendes Erdnussprodukt stellt neben der bekannten Peanutbutter auch das Erdnussöl dar, welches in Indien und China genutzt wird.

 

Die Erdnussbutter ist sehr vielfältig vorhanden und wird oft zur Produktion von Süßigkeiten und Backwaren genutzt. Neben der klassischen Funktion als Brotaufstrich findet man sie unter anderem auch in Kuchen, Plätzchen, Donuts, Saußen und Schokoriegeln wieder. Die meisten Produkte gibt es mittlerweile auch in einer "Peanutbutter" Geschmacksrichtung. Beispielsweise gibt es KitKat, Twix, Snickers, Oreos und vieles mehr in der beliebten Geschmacksrichtung. Es ist ein klarer Trend in Deutschland erkennbar und wir möchten diesen in Deutschland vorantreiben und die Erdnussbutter hier noch beliebter machen.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Erdnussbutter ist gesund

Vorteile der Erdnussbutter

 

Eiweißreich

 

Die Erdnussbutter enthält 24% Eiweiß und ist damit sehr proteinreich, somit enthält ein Esslöffel Erdnussbutter ca. 7g Proteine und bildet damit ein pefektes Frühstück um den Tag zu starten. Zudem sättigt die Erdnussbutter als eiweißreiches Nahrungsmittel mehr als andere Lebensmittel. Eiweiß ist ein wichtiger Bestandteil für den Muskelaufbau und die Muskelregeneration, somit ist Erdnussbutter auch für Sportler von Vorteil.

Erdnussbutter weißt einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren auf, welche sehr gesund sind. Diese Fettsäuren steigern die Gesundheit des Herzens, das bedeutet wer in moderaten Mengen qualitativ hochwertige Erdnussbutter konsumiert kann seine Herzgesundheit steigern.

 

Kaliumlieferant

 

Heutzutage wir zu viel Natrium/Salz konsumiert welches Schäden im Herz-Kreislauf-System anrichten kann. Erdnussbutter ist ein hervorragender Kaliumlieferant, welches wiederum den Gefahren des Natriums stark entgegen wirkt. Kalium ist ein sehr wichtiger Mineralstoff für unseren Körper welcher ebenfalls für die Regulation unseres Wasserhaushaltes, der Weiterleitung von Reizen und der Muskeltätigkeit eine wichtige Rolle spielt.

 

Gesunde Fette

 

Die Erdnussbutter weißt einen Fettanteil auf welches eine verbreitete Sorge beim Essen von Erdnussbutter darstellt. Wie jedoch bereits oben erwähnt weißt Erdnussbutter mehr ungesättigte als gesättigte Fettsäuren auf und ist damit der perfekte Lieferant für gesunde Fettsäuren. Der menschliche Körper braucht gesunde Fette, aus diesem Grund stellt die Erdnussbutter neben beispielsweise Olivenöl oder Avocado ein bevorzugtes fettreiches Lebensmittel dar.

 

Energielieferant

 

Die Menge an gesunden Fetten und Proteinen führen dazu das die Erdnussbutter ebenfalls viele Kalorien enthält, die für den Alltag und Aktivitäten ausreichend Energie liefern sollen. Deshalb ist stellt Erdnussbutter ein perfektes Frühstück dar um morgens mit genügend Energie in den Tag zu starten. Ebenfalls nach dem Sport stellt die Erdnussbutter als beispielsweise Teil eines Shakes, dass perfekte Nahrungsmittel dar. Zuständig für die Wiederauffüllung der Energiereserven, als Eiweißlieferant für die Regeneration der Muskeln sowie die Gesundheit des Herz-Kreislaufsystems.

 

Ballaststoffreich

 

Erdnussbutter liefert nicht nur viele Proteine sondern enthält auch genügend Ballaststoffe. Diese haben eine positive Wirkung auf die Verdauung und die Darmflora und senken das Risiko auf bestimmte Krankheiten wie beispielsweise Arteriosklerose, Herzinfarkt und Diabetes Typ 2. Ballaststoffe haben eine vorteilhafte Wirkung auf den Blutzuckerspiegel und den Cholesterinspiegel.

 

Erdnussbutter als Diäthilfe?!

 

Aufgrund des Protein und Ballaststoffanteils ergibt sich aus dem Konsum von Erdnussbutter eine lang anhaltende Sättigung, was dazu führt das man weniger ungesunde Snacks zu sich führt. Ebenfalls ist man dadurch tendenziell weniger und letztendlich wird der Körpergewichtsverlust erleichtert.

 

Weitere gesunde Stoffe

 

Die oben genannten Vorteile waren noch nicht alle die der Konsum von Erdnussbutter antreibt. Neben Eiweiß, Ballaststoffen, gesunde Fetten, Kalium und Antioxidantien geht die Liste der gesunden Inhaltsstoffe in Erdnussbutter weiter. Sie zählt zu den Magnesiumreichsten pflanzlichen Nahrungsmitteln und hilft damit der körpereigenen Eiweißproduktion, erhöht die Leistungsfähigkeit, lockert die Muskulatur,gut für die Knochen, hilft gegen Muskelkrämpfe und wirkt entzündungshemmend.

Ebenfalls sind Vitamin E und Vitamin B6 enthalten wie auch Zink. Ebenfalls ist noch der hohe Anteil an Arginin erwähnenswert welcher den Muskelaufbau, das Immunsystem und die Fettverbrennung fördert.

 
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Herkunft und Verbreitung von Erdnüssen

Herkunft

 

Wie der Name schon sagt, wird die Erdnussbutter aus Erdnüssen hergestellt und muss laut Gesetz zu mindestens 90% aus Erdnuüssen entstehen, damit eine Erdnussbutter auch den Namen Erdnussbutter tragen kann. Man findet sie in den klassischen Variationen "smooth" und "crunchy", aber auch Mischungen mit beispielsweise Schokolade oder Caramel sind in Amerika erhältlich. Hierbei ist "smooth" die feine Variante ohne Erdnussstücken und die "crunchy" Variante die Variante mit Erdnussstücken.

 

Der Begriff "Butter" wird in Deutschland gesetzlich mit Milcherzeugnissen in Verbindung gebracht. Aus diesem Grund wird die Erdnussbutter hierzulande auch "Erdnusscreme" genannt.

 

Die Erdnuss wurde schon damals von den Inkas genutzt. Damals trug die Erdnuss den Namen "Kakaobohne der Erde" genannt, so entstand auch der Name "Erdnuss". Ursprünglich kommt die Erdnuss aus Südamerika und verbreitete sich schnell im Zuge des Sklavenhandels nach Westafrika, China, Indien, Nord- und Südamerika. Sie wird weltweit in warmen Gebieten angebaut.

 

 

Verbreitung

 

Die Erdnussbutter ist vor allem in Nordamerika populär, aber auch in Asien wie beispielsweise den Philippinen und Indonesien wird diese in diversen Gerichten genutzt. In Nordamerika ist beispielsweise das "Peanut Butter Jelly Sandwich" sehr bekannt, bei dem man aus Weißbrot ein Sandwich mit Erdnussbutter und Marmelade/Fruchtgelee kreiert.

Aber auch im Vereinigten Königreich, Australien, Südafrika und vor allem den Niederlanden ist der Brotaufstrich aus den Erdnüssen sehr beliebt. Wir als Peanutbuttershop haben es uns als Aufgabe gesetzt die Erdnuss und Erdnussbutter auch in Deutschland beliebt zu machen und in allen Varianten dem Kunden anzubieten. Aus diesem Grund spielen vor allem Importartikel aus den USA und UK für uns eine Rolle.

Gesamten Beitrag lesen